Wählen Deine Präferenz
Land/Region
  • Belgien (EUR €)
  • Deutschland (EUR €)
  • Frankreich (EUR €)
  • Italien (EUR €)
  • Marokko (EUR €)
  • Schweiz (CHF CHF)
  • Spanien (EUR €)
  • Vereinigte Staaten (USD $)
  • Vereinigtes Königreich (GBP £)
  • Ägypten (EUR €)
  • Äquatorialguinea (EUR €)
  • Äthiopien (EUR €)
  • Afghanistan (EUR €)
  • Ålandinseln (EUR €)
  • Albanien (EUR €)
  • Algerien (EUR €)
  • Amerikanische Überseeinseln (EUR €)
  • Andorra (EUR €)
  • Angola (EUR €)
  • Anguilla (EUR €)
  • Antigua und Barbuda (EUR €)
  • Argentinien (EUR €)
  • Armenien (EUR €)
  • Aruba (EUR €)
  • Ascension (EUR €)
  • Aserbaidschan (EUR €)
  • Australien (EUR €)
  • Bahamas (EUR €)
  • Bahrain (EUR €)
  • Bangladesch (EUR €)
  • Barbados (EUR €)
  • Belarus (EUR €)
  • Belgien (EUR €)
  • Belize (EUR €)
  • Benin (EUR €)
  • Bermuda (EUR €)
  • Bhutan (EUR €)
  • Bolivien (EUR €)
  • Bosnien und Herzegowina (EUR €)
  • Botsuana (EUR €)
  • Brasilien (EUR €)
  • Britische Jungferninseln (EUR €)
  • Britisches Territorium im Indischen Ozean (EUR €)
  • Brunei Darussalam (EUR €)
  • Bulgarien (EUR €)
  • Burkina Faso (EUR €)
  • Burundi (EUR €)
  • Cabo Verde (EUR €)
  • Chile (EUR €)
  • China (EUR €)
  • Cookinseln (EUR €)
  • Costa Rica (EUR €)
  • Côte d’Ivoire (EUR €)
  • Curaçao (EUR €)
  • Dänemark (DKK kr.)
  • Deutschland (EUR €)
  • Dominica (EUR €)
  • Dominikanische Republik (EUR €)
  • Dschibuti (EUR €)
  • Ecuador (EUR €)
  • El Salvador (EUR €)
  • Eritrea (EUR €)
  • Estland (EUR €)
  • Eswatini (EUR €)
  • Färöer (EUR €)
  • Falklandinseln (EUR €)
  • Fidschi (EUR €)
  • Finnland (EUR €)
  • Frankreich (EUR €)
  • Französisch-Guayana (EUR €)
  • Französisch-Polynesien (EUR €)
  • Französische Südgebiete (EUR €)
  • Gabun (EUR €)
  • Gambia (EUR €)
  • Georgien (EUR €)
  • Ghana (EUR €)
  • Gibraltar (EUR €)
  • Grenada (EUR €)
  • Griechenland (EUR €)
  • Grönland (EUR €)
  • Guadeloupe (EUR €)
  • Guatemala (EUR €)
  • Guernsey (EUR €)
  • Guinea (EUR €)
  • Guinea-Bissau (EUR €)
  • Guyana (EUR €)
  • Haiti (EUR €)
  • Honduras (EUR €)
  • Indien (EUR €)
  • Indonesien (EUR €)
  • Irak (EUR €)
  • Irland (EUR €)
  • Island (EUR €)
  • Isle of Man (EUR €)
  • Israel (EUR €)
  • Italien (EUR €)
  • Jamaika (EUR €)
  • Japan (EUR €)
  • Jemen (EUR €)
  • Jersey (EUR €)
  • Jordanien (EUR €)
  • Kaimaninseln (EUR €)
  • Kambodscha (EUR €)
  • Kamerun (EUR €)
  • Kanada (CAD $)
  • Karibische Niederlande (EUR €)
  • Kasachstan (EUR €)
  • Katar (EUR €)
  • Kenia (EUR €)
  • Kirgisistan (EUR €)
  • Kiribati (EUR €)
  • Kokosinseln (EUR €)
  • Kolumbien (EUR €)
  • Komoren (EUR €)
  • Kongo-Brazzaville (EUR €)
  • Kongo-Kinshasa (EUR €)
  • Kosovo (EUR €)
  • Kroatien (EUR €)
  • Kuwait (EUR €)
  • Laos (EUR €)
  • Lesotho (EUR €)
  • Lettland (EUR €)
  • Libanon (EUR €)
  • Liberia (EUR €)
  • Libyen (EUR €)
  • Liechtenstein (EUR €)
  • Litauen (EUR €)
  • Luxemburg (EUR €)
  • Madagaskar (EUR €)
  • Malawi (EUR €)
  • Malaysia (EUR €)
  • Malediven (EUR €)
  • Mali (EUR €)
  • Malta (EUR €)
  • Marokko (EUR €)
  • Martinique (EUR €)
  • Mauretanien (EUR €)
  • Mauritius (EUR €)
  • Mayotte (EUR €)
  • Mexiko (EUR €)
  • Monaco (EUR €)
  • Mongolei (EUR €)
  • Montenegro (EUR €)
  • Montserrat (EUR €)
  • Mosambik (EUR €)
  • Myanmar (EUR €)
  • Namibia (EUR €)
  • Nauru (EUR €)
  • Nepal (EUR €)
  • Neukaledonien (EUR €)
  • Neuseeland (EUR €)
  • Nicaragua (EUR €)
  • Niederlande (EUR €)
  • Niger (EUR €)
  • Nigeria (EUR €)
  • Niue (EUR €)
  • Nordmazedonien (EUR €)
  • Norfolkinsel (EUR €)
  • Norwegen (EUR €)
  • Österreich (EUR €)
  • Oman (EUR €)
  • Pakistan (EUR €)
  • Palästinensische Autonomiegebiete (EUR €)
  • Panama (EUR €)
  • Papua-Neuguinea (EUR €)
  • Paraguay (EUR €)
  • Peru (EUR €)
  • Philippinen (EUR €)
  • Pitcairninseln (EUR €)
  • Polen (EUR €)
  • Portugal (EUR €)
  • Republik Moldau (EUR €)
  • Réunion (EUR €)
  • Ruanda (EUR €)
  • Rumänien (EUR €)
  • Russland (EUR €)
  • Salomonen (EUR €)
  • Sambia (EUR €)
  • Samoa (EUR €)
  • San Marino (EUR €)
  • São Tomé und Príncipe (EUR €)
  • Saudi-Arabien (EUR €)
  • Schweden (EUR €)
  • Schweiz (CHF CHF)
  • Senegal (EUR €)
  • Serbien (EUR €)
  • Seychellen (EUR €)
  • Sierra Leone (EUR €)
  • Simbabwe (EUR €)
  • Singapur (EUR €)
  • Sint Maarten (EUR €)
  • Slowakei (EUR €)
  • Slowenien (EUR €)
  • Somalia (EUR €)
  • Sonderverwaltungsregion Hongkong (EUR €)
  • Sonderverwaltungsregion Macau (EUR €)
  • Spanien (EUR €)
  • Spitzbergen und Jan Mayen (EUR €)
  • Sri Lanka (EUR €)
  • St. Barthélemy (EUR €)
  • St. Helena (EUR €)
  • St. Kitts und Nevis (EUR €)
  • St. Lucia (EUR €)
  • St. Martin (EUR €)
  • St. Pierre und Miquelon (EUR €)
  • St. Vincent und die Grenadinen (EUR €)
  • Sudan (EUR €)
  • Südafrika (EUR €)
  • Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln (EUR €)
  • Südkorea (EUR €)
  • Südsudan (EUR €)
  • Suriname (EUR €)
  • Tadschikistan (EUR €)
  • Taiwan (EUR €)
  • Tansania (EUR €)
  • Thailand (EUR €)
  • Timor-Leste (EUR €)
  • Togo (EUR €)
  • Tokelau (EUR €)
  • Tonga (EUR €)
  • Trinidad und Tobago (EUR €)
  • Tristan da Cunha (EUR €)
  • Tschad (EUR €)
  • Tschechien (EUR €)
  • Türkei (EUR €)
  • Tunesien (EUR €)
  • Turkmenistan (EUR €)
  • Turks- und Caicosinseln (EUR €)
  • Tuvalu (EUR €)
  • Uganda (EUR €)
  • Ukraine (EUR €)
  • Ungarn (EUR €)
  • Uruguay (EUR €)
  • Usbekistan (EUR €)
  • Vanuatu (EUR €)
  • Vatikanstadt (EUR €)
  • Venezuela (EUR €)
  • Vereinigte Arabische Emirate (EUR €)
  • Vereinigte Staaten (USD $)
  • Vereinigtes Königreich (GBP £)
  • Vietnam (EUR €)
  • Wallis und Futuna (EUR €)
  • Weihnachtsinsel (EUR €)
  • Westsahara (EUR €)
  • Zentralafrikanische Republik (EUR €)
  • Zypern (EUR €)
Sprache
  • Français
  • Deutsch
  • English
Mein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer
Ça peut vous intéresser
fr:Libby mesure 1m72 et porte une taille M, en:Libby is 1m72 and wears a size M, de:Libby ist 1.72m und trägt Größe M fr:Libby mesure 1m72 et porte une taille M, en:Libby is 1m72 and wears a size M, de:Libby ist 1.72m und trägt Größe M
Still-Sweatshirt Milk
Regular price €89
fr:Libby mesure 1m72 et porte une taille S, en:Libby is 1m72 and wears a size S, de:Libby ist 1.72m und trägt Größe S fr:Libby mesure 1m72 et porte une taille S, en:Libby is 1m72 and wears a size S, de:Libby ist 1.72m und trägt Größe S
Stillshirt Mother Earth
Regular price €55
fr:Harmony mesure 1m63 et porte une taille XL, en:Harmony is 1m63 and wears a size XL, de:Harmony ist 1.63m und trägt Größe XL fr:Ali mesure 1m69 et porte une taille M, en:Ali is 1m69 and wears a size M, de:Ali ist 1.69m und trägt Größe M
Stillshirt Leo
Regular price €55

SCHWANGERSCHAFT & STILLZEIT

fr:Sarah mesure 1m63 et porte une taille M, en:Sarah is 1m63 and wears a size M, de:Sarah ist 1.63m und trägt Größe M fr:Libby mesure 1m72 et porte une taille M, en:Libby is 1m72 and wears a size M, de:Libby ist 1.72m und trägt Größe M
Still-Sweatshirt Leo
Regular price €89
r:Jennifer mesure 1m80 et porte une taille L, en:Jennifer is 1m80 and wears a size L, de:Jennifer ist 1.80m und trägt Größe L Stillshirt Milktamère
Stillshirt Milktamère
Regular price €49

SCHWANGERSCHAFT & STILLEN

fr:Sarah mesure 1m63 et porte une taille M, en:Sarah is 1m63 and wears a size M, de:Sarah ist 1.63m und trägt Größe M fr:Jeanne mesure 1m66 et porte une taille M, en:Jeanne is 1m66 and wears a size M, de:Jeanne ist 1.66m und trägt Größe M
Sweatshirt Mère-Made grau
Regular price €85
Nachricht bearbeiten Füge ein paar persönliche Worte hinzu‘
Choose options
Anzeigen

Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 150 €

Ernährungsdiversifikation bei Kindern

Die eigenständige Ernährung

„Brei essen und Baby-led weaning sind vollkommen ok! Also lasst mich euch einen Einblick in die eigenständigste Ernährungsform für euer Baby geben“. Mit diesen Worten heißt der Account @daroniefoodclub der sehr lustigen Manon, einer Sprachtherapeutin aus Marseille, euch willkommen. Vor einigen Wochen hat sie in der Mom Sweet Home (unsere Boutique in Bordeaux) einen BLW-Workshop geleitet und wurde von der Ernährungsberaterin Marion Guérin begleitet.

Was ist BLW?

Es ist der Moment im ersten Lebensjahr eures Babys, in dem ihr zu ihm sagt: Ok, du bist nun sechs Monate alt (oder älter) und hast all deine Zähne (oder zumindest bald)… Es ist nun an der Zeit dir beizubringen, wie du selbstständig essen kannst (mehr oder weniger). 👶🏼

Die „breifreie Ernährung“ bei Kindern, auch als eigenständige Ernährung bezeichnet, ist ein Ansatz, bei dem das Kind feste Nahrung selbst entdeckt, anstatt von den Eltern mit Brei oder Kompott gefüttert zu werden (ohne dies jedoch ganz aufzugeben).

Für euer Kind ist es eine wundervolle Erfahrung: Bisher war es an Milch gewöhnt, die im ersten Jahr die Grundlage seiner Ernährung war. Und jetzt kann es neue Konsistenzen, neue Geschmacksrichtungen und sogar neue Gerüche entdecken. 

Auch für euch ist es ein Abenteuer, da ihr Vertrauen in die Fähigkeiten eures Kindes haben müsst, dass es alleine zurechtkommt. Und ihr dürft keine Angst davor haben, dass das Essen überall auf eurem Boden landet und einem Schlachtfeld ähnelt… 🧹

▹ Wie merke ich, ob mein Baby für BLW bereit ist?

Obwohl die eigenständige Ernährung in der Regel ab fünf oder sechs Monaten beginnt, ist es wichtig zu betonen, dass das Alter eures Kindes nicht der einzige Indikator sein sollte.

Wenn ihr wissen möchtet, ob euer Baby bereit ist, alleine zu essen, gibt es mehrere Arten dies zu prüfen:

‣ Aufrechte Sitzposition: Euer Baby sollte allein oder nur mit minimaler Unterstützung auf seinem Hochstuhl sitzen können, ohne Gurte um die Schultern. Damit soll sichergestellt werden, dass es muskulär in der Lage ist, problemlos die Entdeckung von Nahrungsmitteln bewältigen zu können. 

‣ Gegenstände greifen und zum Mund führen: Die Handfläche eures Kindes sollte den gewünschten Gegenstand umschließen und alleine zum Mund führen können.

‣ Interesse an Nahrung: Daran könnt ihr euer Kind schon von klein an gewöhnen, indem ihr es z.B. mitnehmt, wenn ihr kocht oder esst. Wenn ihr seht, dass es sein Essen mit großen Augen anschaut oder dabei sabbert, ist das ein gutes Zeichen!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ihr für den Beginn einer eigenständigen Ernährung folgendes braucht:

‣ Ein Baby mit sauberen Händen 👌🏼

‣ Lebensmittel mit babysicherer Größe und Konsistenz ⚠️

‣ Einen Hochstuhl (und ein großes Kleckertuch auf dem Boden) 🧺

▹ Welche Rolle spielt ihr bei BLW?

Der beste Zeitpunkt ist nicht für jeden Elternteil gleich, man muss es einfach ausprobieren. Julie Longy, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, hat uns ein paar wichtige Ratschläge gegeben:

‣ Achtet darauf, dass euer Baby nicht zu müde und nicht zu hungrig ist. Das Mittagessen ist oft die ideale Mahlzeit, um mit der eigenständigen Ernährung zu beginnen.

‣ Bietet eurem Kind am Anfang zwei oder drei gesunde und abwechslungsreiche Nahrungsmittel in kleinen Mengen auf seinem Teller vor ihm oder direkt in seiner Hand an.

‣ Gebt eurem Kind Zeit. Die ersten Mahlzeiten können etwa vierzig Minuten dauern. 

‣ Erklärt eurem Kind was es isst und geht dabei auf Farbe, Konsistenz und Namen ein.

‣ Zögert nicht mitzumachen. Euer Kind wird nicht von Anfang an komplett eigenständig essen und das ist in Ordnung! Wenn es frustriert wird, bietet ihm Milch und / oder einen Mittagsschlaf an.

‣ Überprüft am Ende der Mahlzeit, dass sich kein Essen am Gaumen oder in den Wangen festgesetzt hat.

‣ Stellt euch auf ein Chaos auf eurem Boden ein.

▹ Mit welchen Lebensmitteln kann man BLW beginnen?

Ziel ist es, Lebensmittel auszuwählen, die sich an die Entwicklung eures Babys anpassen und motorisch in die Hand genommen und gekaut werden können.

Weiche Konsistenz 

Rohe und knackige Lebensmittel sollten anfangs vermieden werden. Ihr solltet weiche Konsistenzen vorziehen. Kauen ist ein Prozess, den man langsam erlernt und der im Alter zwischen vier bis sechs Jahren als ausgeprägt gilt.
Um zu überprüfen, ob die Konsistenz richtig ist, legt ihr das jeweilige Stück in euren Mund. Wenn es durch den Druck der Zunge am Gaumen zerdrückt werden kann, ist es perfekt. Achtet auch darauf, die Temperatur zu prüfen.

Richtige Größe 

Bietet eurem Kind zugeschnittene Lebensmittel in Form von Stäbchen an. Sie sollten in die Handfläche eures Kindes passen und vom Durchmesser nicht kleiner als eure Finger sein, um eine Erstickungsgefahr zu vermeiden.

Für einen perfekten BLW-Start empfehlen wir euch folgende Lebensmittel:

Banane 🍌

Avocado 🥑

Wassermelone und Honigmelone 🍉

Gedünstetes grünes Gemüse, wie Brokkoli und Zucchini 🥦

Geviertelter Pfirsich 🍑

Gekochtes Hähnchenbrustfilet 🍗

Gekochte Süßkartoffel oder Karotten 🥕

Gekochte Nudeln 🍝

Folgende Lebensmittel sollten bis zum Alter von vier bis sechs Jahren vermieden werden:

‣ Um das Erstickungsrisiko zu vermeiden: Nüsse, Erdnüsse 🥜, Rosinen 🍇, Kerne, rohe Karotten- und Apfelstücke 🍏

‣ Um Übelkeit zu vermeiden: rohe Salatblätter 🥬, Brotwürfel 🍞, dick aufgetragener Nussmus 🌰

‣ Um bakterielle Risiken zu vermeiden: Honig bis zum Alter von einem Jahr 🍯, rohes Fleisch und roher Fisch 🍣, rohe Eier und Milch 🥛

‣ Lebensmittel mit hohem Zucker-/Fett-/Salzgehalt: Schokolade 🍫, Fastfood 🍔 oder Fruchtsäfte 🧃

▹ Allergene Schritt für Schritt überprüfen

In Deutschland gibt es 14 Hauptallergene, darunter fallen z.B. Eier, Kuhmilch, Erdnüsse und Gluten. Es wird empfohlen, diese eurem Kind vor dem 12. Monat zu geben, um das Risiko zukünftiger Allergien zu verringern.

Am besten überprüft ihr die Allergene bei euren Kindern, in dem ihr folgenden Zeitplan einhaltet:

‣ Gebt eurem Kind ein erstes Allergen in geringer Menge (mind. eine halbe Fingerspitze) an drei aufeinanderfolgenden Tagen.

‣ Lasst das Allergen dann zwei Tage weg, um sicherzustellen, dass es keine Haut-, Verdauungs- oder Atemwegsprobleme gibt.  

Wenn ihr keine Anzeichen festgestellt habt, ist euer Kind gegen das Allergen nicht allergisch und ihr könnt mit dem nächsten Allergen fortfahren.

Bei der kleinsten Frage oder dem kleinsten Zweifel solltet ihr euch ärztlichen Rat einholen.  

▹ Eine vielseitige Ernährung

Es ist wichtig, dass ihr eurem Baby von Anfang an eine abwechslungsreiche Ernährung bietet und auf die Nährstoffqualität jedes Lebensmittels achtet. Wenn euer Kind die BLW-Ernährungsform gut angenommen hat, solltet ihr bei vollwertigen Mahlzeiten Lebensmittel aus folgenden Gruppen verwenden:

‣ Gemüse 🥦

‣ Stärkehaltige Nahrungsmittel, wie Brot, Nudeln oder Kartoffeln 🥖

‣ Fleisch, Fisch, Eier, Hülsenfrüchte (zur Eisenversorgung) 🍗

‣ Milchprodukte 🥛

‣ Früchte 🍌

‣ Fettstoffe 🧈

Eisen: ein wichtiger Nährstoff 

Im Alter von null bis sechs Monaten nutzt euer Kind seine Eisenvorräte für sein Wachstum. Ab dem sechsten Monat sind seine Reserven aufgebraucht und der Eisenbedarf steigt exponentiell an. Um einen Eisenmangel, der ab dem sechsten Monat verstärkt auftreten kann, zu verhindern, könnt ihr von Anfang an auf tierische Produkte zurückgreifen, wie Fisch, Fleisch oder Eier. Kleiner Tipp: Um die Eisenaufnahme zu maximieren, könnt ihr Vitamin C zu den Mahlzeiten hinzufügen, z.B. durch Früchte.

Proteine und Fette: Wichtig für das Wachstum 

Jüngere Kinder benötigen mehr Fett und Protein als ältere Kinder, da ihr Kalorienbedarf für das Wachstum höher ist. Omega-3-Fettsäuren sind zudem auch wichtig für das Gehirn. 

Bei der Zubereitung von Lebensmitteln durch Dampfgaren bleiben die Nähstoffe am besten erhalten. Falls ihr keine Zeit zum Einkaufen habt, solltet ihr Tiefkühlgemüse anstelle von Dosengemüse bevorzugen.

Vertraut euren Kindern: Sie essen nach ihren Bedürfnissen. Wenn ihr ihnen die Wahl zwischen verschiedenen Lebensmitteln lasst, werden sie z.B. mehr Fett zu sich nehmen, wenn sie einen Wachstumsschub haben oder mehr Zucker, wenn sie sich von einer Krankheit erholen müssen oder mehr Fett, wenn es draußen kalt ist.

▹ Was ist mit dem Würgereflex?

Am Anfang der eigenständigen Nahrungsaufnahme ist die größte Angst der Eltern, dass ihr Kind dabei erstickt – und das ist vollkommen nachvollziehbar! Wenn ihr euch aber an die richtigen Empfehlungen haltet bezüglich der Größe und Konsistenz der Lebensmittel und ihr beim Essen anwesend seid, wird alles problemlos verlaufen. 

Wenn ihr bemerkt, dass euer Baby einen Würgereflex hat, keine Panik! Der Würgereflex ist ein völlig anderer Mechanismus als das Ersticken:

‣ Das Ersticken (im Hals) ist eine Notfallsituation, bei der die Atemwege blockiert sind. Anzeichen für Ersticken können Rasseln, Weinen oder eine Hand am Hals sein. Informiert euch am besten über Erste-Hilfe-Maßnahmen beim Verschlucken und ruft im Notfall die 112 an.

‣ Der Würgereflex (im Mund) ist hingegen ungefährlich und nur vorübergehend. Er ermöglicht eurem Kind, seine Atemwege vor dem Ersticken zu schützen, falls es das Essen zu weit in den Mund nimmt. Falls das passiert, keine Panik! Beruhigt einfach euer Baby und alles wird gut. 

Wie könnt ihr euer Baby hierbei unterstützen?

‣ Lasst euer Baby sich seine Finger in den Mund stecken, damit es sich daran gewöhnen kann.

‣ Wählt Beißringe mit Noppen.

‣ Gewöhnt seinen Gaumen daran, indem ihr mit eurem kleinen Finger nach und nach vorsichtig darüber streicht.

Guten Appetit meine Lieben! 👋🏼

Teilt den Artikel gerne, wenn er euch gefallen hat.

Zahlung

Sichere Zahlungsmethoden, einschließlich Paypal.

Lieferung

Kostenlose Lieferung mit der DHL, ab einem Bestellwert von 150€

Treueprogramm

Trete dem Breastfast Club bei, unserem exklusiven Treueprogramm.

Engagement

Eine engagierte Marke, die sich regelmäßig für den guten Zweck einsetzt.